Suche
  • GaumenkinoKoeln

Tel Aviv - Die Kultrezeptekulinarische Reise in eine moderne weltoffene Stadt!

Das Buch „Tel Aviv, die Kultrezepte“ von Reuven Rubin, erschienen im Christian Verlag, ist Reiseführer, Bildband und Kochbuch in einem.

Tel Aviv - Reuven Rubin

Das Buch präsentiert eine moderne weltoffene Stadt, gastfreundlich und vielseitig in der geographisch brisantesten Gegend der Welt.

Das jüngere Publikum schätzt Tel Aviv als Partymetropole. Sandstrände soweit das Auge reicht, glitzerndes Wasser mit einer frischen Brise.

Viele nutzen das Fahrrad, man kommt ganz einfach vom Hafen im Norden bis nach Jaffa im Süden und dabei gibt es viel zu sehen, zahllose Cafés und Restaurants bieten eine große kulinarische Vielfalt.

Die besten Kräuter und Gewürze der Stadt findet man auf dem Lewinsky Markt, der nördlich anders Viertel Florentin grenzt, hier werden Traditionen bewahrt, nicht selten werden Geschäfte in dritter Generation geführt.

Dort findet man auch Obst, Gemüse, Nüsse und aromatischen Tee-und Kaffee von Sorten mit unvergleichlichem Aroma. Zeile in jedem Kapitel des Buches wird ein Stadtteil vorgestellt, mit seinen Cafés Restaurants und besten Köchen der Stadt.

Dabei geht es jedoch nicht nur um die gehobene Sterne Küche, sondern ebenso um eine ganz alltägliche bodenständige Küche, mit genialen Gerichten, wie:

-Käsekuchen

-Polenta-Zitronenkuchen

-Käse-Brownie

-Fisch-Tatar in Avocado

-Israelischer Salat und Falafel mit Sumachzwiebeln

-Falafel Hakosem

-Buttergnocchi und Sonnentomaten

-Tatarburger

-Bruschetta Ceviche

-Msabbaha von Jerusalam-Artischocken

-Eingelegter Lachs

-Auberginenmoussse

-Calamari auf Kichererbsen mit Spinat

vielen weiteren Köstlichkeiten.

Jede Zubereitung ist ausführlich beschrieben, alle Bestandteile eines Gerichtes sind einzeln auf führt und lassen so ganz problemlos Gerichten kombinieren oder einzeln zu bereiten.

Die schöne Aufmachung des dicken Einbandes mit teilweise goldenem Prägedruck sehr hochwertig und ansprechend.

Die vielen tollen Fotos bringen das Flair der Stadt besonders gut zur Geltung, auch die Gerichte sind appetitlich in Szene gesetzt. Bei diesem bekommt man den Eindruck Tel Aviv ist auf jeden Fall eine Reise wert, nicht zuletzt wegen des fantastischen Essens!

5 von 5 Sternen

0 Ansichten