Suche
  • GaumenkinoKoeln

Tacos, Burritos und Co.Frisch, lecker, gesund unkomplizierte mexikanische Küche!

Das Buch „Tacos, Burritos und Co.“ erschienen im DK Verlag, erzählt die kulinarische Begeisterung der Autorin Thomasina Miers für die mexikanische Küche. Als sie mit 18 nach Mexiko kam, verliebte sie sich direkt in das Land und seine Küche.

„Tacos, Burritos und Co.“
„Tacos, Burritos und Co.“

Sie entdeckte eine Welt voller Farben und Aromen mit 200 Chilisorten, 100 Maisarten, exotischen Früchten, Wildkräutern und Gemüse. Sie lernte das viele hier bekannten Zutaten ursprünglich aus Mexiko stammen: Avocados, Bohnen, Tomaten, Kürbisse, Zucchini, Kakao und sogar Vanille die im Regenwald von Veracruz gedeiht.

Die Küche ist regional unterschiedlich wie die indische, so vielfältig wie die chinesische und so frisch wie die italienische Küche.

In Mexiko führte sie eine eigene Cocktailbar und arbeitete mit einigen der besten heimischen Köche zusammen. Zurück in Großbritannien gewann sie 2005 bei der BBC2-Sendung MasterChef. Kurz darauf eröffnete sie ihr erstes mexikanisches Restaurant „Cantina Washaca“, welches inzwischen preisgekrönt ist und zahlreiche Filialen in Südengland hat.

Ihr Restaurant gilt als das beste mexikanische Restaurant in der britischen Hauptstadt. Ihr Anspruch ist es das leckere mit dem gesunden zu verbinden und den Gästen eine durch und durch ausgewogene Ernährung zu ermöglichen. Die meisten Tortillas sind Gluten frei und die schwarzen Bohnen stecken voller komplexer Kohlenhydrate und Eiweiß. Alles wird täglich frisch hergestellt. Es dauerte ein Jahr bis sie ihr erstes Restaurant in Covent Garden gefunden hatten ein weiteres Jahr bis die Speisekarte stand.

Sie haben erfolgreich versucht die Aromen Mexiko mit den Zutaten zu erzielen, die die heimische Landwirtschaft hergeben. Wir setzen auf Nachhaltigkeit, deshalb werden nur einheimisches Fleisch und Meeresfrüchte verwendet. Sie kaufen ihre Zutaten möglichst lokal ein, statt sie um die halbe Welt einfliegen zu lassen.

So kommen viele heimische Käsesorten den mexikanischen sehr nahe.

Sie finden auch im Buch ihre Verwendung in den Rezepten, sodass es nicht nötig ist exotische Zutaten kompliziert übers Internet zu erwerben.

Für Rezepte, wie:

-Avocado Milchshake

-Papaya-Möhren-Limetten-Saft

-Bananen-Schokokuchen mit Pekanüssen

-Maispfannkuchen mit Avocadocreme und Speck

-Molletes

-Esquites

-Rajas-Tacos

-Steak & Cheese Tacos

-Knusprige Kartoffel-Taquitos

-Schwarze-Bohnen-Suppe

-Avocadosalat

-Grüner Reissalat

-Bunter Tomatensalat

-Garnelen-Enchipotlada

-Oktopus-Cheviche

-Lachs-Avocado-Ceviche

-Gegrillter Lachs mit süß-rauchiger Tomatensauce

-Hühnchen mit Erdnuss-Mole

-Tinga de pollo

-Sommerlicher Krautsalat

-Mexikanischer grüner Reis

-Limetten-Koriander-Kartoffeln

und viele weitere mexikanische Spezialitäten.

Alle Zubereitungen sind gut verständlich beschrieben und weitestgehend unkompliziert und lassen sich problemlos zu Hause nachkochen.

Die schöne Aufmachung des Einbandes mit teilweise lackierten Druck ist sehr hochwertig und ansprechend.

Die vielen tollen Fotos der Gerichte laden zum Nachkochen ein. Mir gefällt die Kombination aus gesunden Zutaten und typisch mexikanischen Aromen. Ein schönes Sommerkochbuch!


5 von 5 Sternen

5 Ansichten0 Kommentare