Suche
  • GaumenkinoKoeln

Sauerteig - Gutes Brot backen Leidenschaft für gutes selbstgebackenes Brot!

Das Buch „Sauerteig gutes Brot backen“ von Caspar André Lugg und Martin Ivar Hveem Fjeld, erschienen im Prestel Verlag, zeigt was das Geheimnis der jahrtausendealten Tradition des Sauerteigbrotes und Brotbackens ist.

Leckeres Brot zu backen ist nicht schwer, am wichtigsten sind Geduld und ein wenig Übung. Das sind die Grundlagen des Brotbackens!

„Sauerteig gutes Brot backen“
„Sauerteig gutes Brot backen“

Durch die lange, langsame Teigführung entstehen gesunde Brote mit erstaunlichen Aromen und Texturen. Wissenschaftlich bewiesen ist, dass Sauerteigbrot einen niedrigeren glykämischen Index hat und deshalb vom Körper langsamer verstoffwechselt wird. Deshalb steigt der Blutzuckerspiegel langsamer. Eine lange Fermentierung macht den Weizen auch leichter verdaulich, dass sagen nicht nur überzeugte Sauerteigbrotesser, sondern auch Studien. Durch die Säuberung bleibt ein solches Brot länger frisch als andere und schimmelt weniger. Grob gesagt hält ein Leib so lange, wie man ihn gewähren lässt.


Sauerteigbrot ist das ursprünglichste aller Brote. Die Methode und die Rezepte in diesem Buch bauen auf einer über 5000 Jahre alten Tradition nach dem immer gleichen Prinzip auf: Mehl und Wasser mischen und den Teig zur Gare stellen, damit er seine Treibkraft entwickeln kann.


Was wie Becker am häufigsten vom Backen mit Sauerteig abzuhalten scheint, ist die Auffassung es sei zu aufwendig und kompliziert. Doch genau das Gegenteil ist der Fall. Leckeres Brot braucht nichts weiter als Mehl, Salz, Wasser und lediglich Mikroorganismen, die man für sich arbeiten, sprich gewähren lässt. Es gibt viele Wege zu einem guten Sauerteigbrot, die hier vorgestellten Methoden sind für die beiden Autoren die besten. Sie sind perfekt für das Backen mit steingemahlenem Mehl. Gelingen dieser Brote hat man eine luftige, saftige Krone, eine aromatische knusprige Kruste und den unwiderstehlichen Charakter des jeweiligen Korns.


Mit Rezepten für Brote, wie:

-Roggenmischbrot

-Gekeimtes Roggenbrot

-Pain de Campagne

-Mischbrot mit Quellstück

-Kamutbrot

-Kastenbrot

-100% Dinkel

-Nacktgerstenbrot

-50% Dinkel

und vielen weiteren köstlichen Sauerteigbrot.


Alle Arbeitsschritte der Teig Herstellung, sowie Falten und kneten werden Schritt für Schritt in Fotostraßen beschrieben.

Die schöne Aufmachung des Einbandes mit mattierter Oberfläche und vielen tollen Fotos ist sehr hochwertig und ansprechend.

Man spürt mit welcher Leidenschaft die Autoren ans Werk gehen. Ein tolles Buch für alle Hobby-und bot Becker Zuhause.


5 von 5 Sternen

10 Ansichten0 Kommentare