Suche
  • GaumenkinoKoeln

River Café - Vom kleinen Imbiss zum weltweit bekannten Sterne Restaurant!

Das Buch „River Café“ von Ruth Rogers, Rose Gray, Sian Wyn Owen und Joseph Trivelli, erschienen im DuMont Verlag erzählt die Geschichte und Entstehung des River Café und präsentiert in diesem Buch die beliebtesten Gerichte des heutigen Sterne Restaurant als unkompliziertes Rezept für Zuhause.


River Café“ von Ruth Rogers, Rose Gray, Sian Wyn Owen und Joseph Trivelli

Das Besondere ist die ehrliche, unkomplizierte italienische Küche, ohne Schnick und Schnack!

Hochwertige Zutaten und eine sorgfältige, liebevolle Zubereitung machen dieses Restaurant aus.

Alles begann 1987 wo sie die Räumlichkeiten in Thames Wharf mieteten. Es waren ehemalige Lagerhäuser die zu Architektenbüros umgebaut wurden.

Es gab nach Süden ausgerichtete Fenster mit Blick auf die Themse und Platz für neun Tische.

Wenn Einschränkungen Kreativität hervorbringen dann traf dies auf das River Café zu. Die Stadtplaner von Hammersmith erlaubten ihnen nur mittags für die in den Lagerhäusern arbeitenden Architekten, Designern und Modellbauherstellern zu öffnen.-Also für Leute die mittags nicht mehr als ein Sandwich aßen.

Das Konzept wurde darauf abgestimmt, sie machten Hamburger, für die Mayonnaise verwendeten sie gutes Olivenöl und Sandwiches mit Taleddio. Sie grillten Kalamar und servierten ihn mit Ruccola und frischen Chilischoten.

Das sprach sich rum. Sie hörten auf Sandwich zu belegen und hatten fortan für jeden geöffnet.


Ein Jahr später durften sie bis 23:00 Uhr abends öffnen, später auch am Wochenende. Das River Café wuchs zu einem richtigen Restaurant heran, die Räumlichkeiten wurden erweitert. Welches sich in den letzten 30 Jahren zu einem der bekanntesten Restaurants in London und weltweit einen Namen gemacht hat, trägt heute einen Michelin Stern.

Entscheidend dafür ist seine geradlinige und hochwertige Küche mit den beliebten


Gerichten, wie beispielsweise:

-Ricotta al Forno

-Krebs-Artischocken-Salat

-Bruschetta mit Mozzarella und Spinat

-Panzanella

-Zucchinisuppe

-Linguine mit Krebsen

-Gegrillte Polenta

-Trofie mit Pesto

-Schnelle süße Tomatensauce

-Frische Pasta

-Spaghetti mit Zitrone

-Penne mit Adams langsam gegarter Salsiccia-Sauce

-Sezunge mit Kapern und Majoran

-Kalamar mit Sardellen und Erbsen

-Rinderfilet mit Salmoriglio

-Toscanische Röstkartoffeln mit Artischocken

-Langsam gegarter Fenchel

-Zitronentarte

-Blutorangensorbet

-Haselnuss-Ricotta-Kuchen

-Schokoladen-Nemesis

und vielen weiteren genialen Köstlichkeiten.

Die meisten Zubereitungen in von überraschenden Unkompliziertheit, die dennoch raffinierte Aromen hervorbringt. Alles lässt sich gut nachkochen und ist sehr gut beschrieben.

Bemerkenswert ist die sehr hochwertige Aufmachung des Einbandes mit lackierten Umschlag und pink eingefärbten Buchseiten. Die vielen tollen Fotos setzen jedes Gericht appetitlich in Szene.

Wer die Gerichte nach Koch versteht die Einfachheit und Genialität der Rezepte. Ein tolles Buch, herzlichen Glückwunsch 30 Jahre River Café!


5 von 5 Sternen

0 Ansichten