Suche
  • GaumenkinoKoeln

Pizza-50 Rezepte für Zuhause-Große Rezeptvielfalt für köstliche selbst gemachte Pizza!

Das Buch „Pizza-50 Rezepte für Zuhause“ erschienen im Callwey Verlag zeigt wie einfach und unkompliziert leckere selbst gemachte Pizza ist.

„Pizza-50 Rezepte für Zuhause“
„Pizza-50 Rezepte für Zuhause“

Wer liebt sie nicht, die Pizza! Zu Recht wurde 2017 die neapolitanische Pizzabächer-Kunst von der UNESCO in die repräsentative Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit aufgenommen.


Urformen der Pizza gab es im Prinzip bereits seit die Menschen Fladenbrot auf heißen Oberflächen beachten und dann mit allem belegten, was gerade zur Hand war. Schon die Griechen und Etrusker, von denen die Römer vieles übernommen haben, wird Brotfladen mit Olivenöl und anderen Gewürzen.

Heute kommt diese Variante vermutlich der Focaccia recht nah.

Diese herzhaften oder auch süßen Fladen sind in ganz Italien in unzähligen Ausführungen erhältlich und zeitlos beliebt.


Nachdem um 1520 die Tomate aus Amerika eingeführt wurde, war sie lange Zeit ein arme Leute Essen, erfreute sich jedoch später-vor allem in der Gegend um Neapel größter Beliebtheit.

Ab der Mitte des 18. Jahrhunderts lassen sich ihre Popularität und ihre Verwendung auf der Pizza nachweisen.


Ende des 19. Jahrhunderts brachten italienische Auswanderer die Pizza in die USA. Nach dem Zweiten Weltkrieg trat die Pizza langsam ihren Siegeszug in Europa an. Mit den Gastarbeitern aus Italien erweiterte sich die kulinarische Landschaft Deutschlands und anderen Ländern um Pizza, Pasta und Gelato.

1952 eröffnete Nicolino di Camillo in Würzburg die erste deutsche Pizzeria.

Heute ist die Pizza aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken.

Eine traditionelle Pizza zu backen ist also nicht nur ein Handwerk, sondern geradezu eine Kunst, die mit viel Herzblut und Liebe zu den Zutaten ausgeführt wird.

Natürlich kann man zu Hause eine fabelhafte Pizza backen. Und obwohl Profi-Pizzabäcker ihren Teig oft mehrere Tage gehen lassen, kann man sich mit den Rezepten des Buches innerhalb von 1 Stunde ans belegen der selbst gemachten Pizza machen.


Das großartige an Pizza ist ganz offensichtlich, dass für jeden Geschmack etwas dabei ist. Selbst Vegetarier oder Veganer können relativ problemlos eine Pizza genießen. Ganz nach Lust und Laune oder den vorhandenen Zutaten kann somit jeder individuell sein Essen gestalten.


Hierzu findet man im Buch viele Anregungen und Rezepte, wie:

-Grundrezept für Pizzateig

-Glutenfreier Pizzateig

-Pizza Salami

-Pizza Quattro Formaggi

-Pizza Cipolla

-Gemüsepizza

-Pizza mit Spinat und Gorgonzola

-Weiße Pizza mit Kartoffeln

-Pizza mit Tomate Oliven und Sardellen

-Pizza Napoli

-Sizilianische Pizza

-Polenta-Pizza

-Käse-Fladenbrot

-Gefüllte Calzone

-Focaccia

-Scalcione

-Pizza Campofranco

-Gemüse Focaccia

und viele weitere tolle Pizzazubereitungen.

Sehr gut beschrieben, sodass auch ungeübte Köche ohne Probleme tolle Ergebnisse erzielen.


Die schöne Aufmachung des Einbandes mit mattierter Oberfläche und vielen tollen Fotos ist sehr hochwertig und ansprechend.

Hier bekommt man beim durchschauen des Buches schon gleich los loszulegen und selbst leckere Pizza zu backen!


5 von 5 Sternen

4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen