top of page
Suche
  • GaumenkinoKoeln

Naschmittag - Eine Liebeserklärung an die Kaffeestunde!

Das Buch „Naschmittag“ von Agnes Prus und Yelda Yilmaz, erschienen im DuMont Verlag, greift das Thema des Nachmittagskaffees auf und zeigte wie verbreitet diese Tradition ist, mit Rezepten und Geschichten zur Kaffeestunde in ganz Europa.

„Naschmittag“ von Agnes Prus und Yelda Yilmaz
„Naschmittag“ von Agnes Prus und Yelda Yilmaz

Mit dem Bedürfnis nach einem kleinen Nachmittagskaffee sind sind wir nicht alleine. In vielen Ländern hat diese Mahlzeit einen festen Platz und Namen.

In Frankreich heißt sie „la merenda“, die Schweden schätzen ihre „fika“ und die Engländer begrüßen den „afternoon tea“ als willkommene Pause.

Das Buch widmet sich den süßen Kleinigkeiten, die uns die Tasse Kaffee am Nachmittag versüßen.


Den Beginn des Buches macht Gebäck, das ganz einfach und mit wenig Zeitaufwand herzustellen ist. Es ist für den Alltag unter der Woche bestimmt und steht zum Naschen bereit! Es lässt sich gut vorbereiten, bleibt lange frisch und bietet ein kleines Highlight für zwischendurch.

Für etwas mehr Zeit, oder am Wochenende ist der zweite Teil des Buches gedacht mit den Kapiteln für die Kaffeetafel und slow baking, ausgefallenes für den großen Auftritt. Hier findet man aufwändige Kuchen und Teilchen oder auch mal eine Torte für die Kaffeetafel in kleinen und großen runden am Wochenende.

Besonders gut gefällt mir die große Vielfalt an Rezepten und Kuchenkreationen, von den Klassikern wie man sie schon vor der Großmutter kannte, bis hin zu neuen Kreationen mit vielen Rezepten auch für die vegane Kaffeetafel ist alles dabei, wie:

-Zitronenkuchen

-Saftiger Cashew-Dattel-Riegel

-Waldbeer-Ricotta-Kuchen mit Mandeln

-Pfirsich-Himbeer-Streusel

-Veganes Banaenbrot

-vegane Marmorküchlein mit Kirschen

-Vegane Brownies

-Vegane Baklava

-Mandelkuchen mit Lavendel

-Lieblings Schokoladenkuchen mit Zartbitter-Ganache

-Cherry Pie

-Birnen-Haselnuss-Kuchen

-Lütticher Waffeln mit Zimtkirschen

-Pasteis de Nata

-Pekanuss-Knoten

-Nussecken mit Schokolade

-Kaffee-Eclairs

und viele weitere tolle Kuchen und Gebäck.

Alle Zubereitungen sind Schritt für Schritt beschrieben, sodass auch unerfahrene Becker hier gute Rezepte finden die man leicht nachbacken kann.

Denn hier geht es nicht um die hohe Wissenschaft des Backens, sondern um gute Ergebnisse die für den normalen Gebrauch gut umsetzbar sind.

Da darf der Blätterteig für eine Kuchenkreation auch mal aus dem Kühlregal kommen.

Besonders zu erwähnen ist die schöne Aufmachung des Einbands mit Prägedruck und goldener Schrift.


Die vielen tollen Fotos der Kuchen und Gebäcke sind sehr ansprechend und laden zum Backen ein. Ein tolles Buch das in keiner Küche fehlen sollte!

Es holt uns die alte Tradition des Nachmittagskaffee und damit Gemütlichkeit, Geborgenheit und Lebensfreude zurück.


5 von 5 Sternen

21 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page