Suche
  • GaumenkinoKoeln

Mein magischer Morgen - Positiv in den Tag mit Yoga und Meditation!

Das Buch „Mein magischer Morgen“ von Sharon Gannon, erschienen im Irisiana Verlag, bietet ein zehn Wochenprogramm und die ganz persönliche Morgenpraxis der Autoren.

Eine gelebte Spiritualität für eine positive Sichtweise auf die Dinge, mehr Achtsamkeit und einen acht Samen Umgang mit den Mitmenschen, Freundlichkeit sich selbst und anderen gegenüber und mehr Gelassenheit.


„Mein magischer Morgen“ von Sharon Gannon

Sie zeigt wie sie mit einer Abfolge an Yoga Asanas und Dankbarkeitsritualen in den Tag startet.

Zehn Übungsreihen präsentiert sie als 10-Wochen-Kurs-Übungen zur Umsetzung Zuhause und unterwegs.


Diese richten sich an Anfänger genauso wie an erfahrene Yogis!

Enthalten sind Vorschläge um jeden Morgen gut gelaunt aufzuwachen, sowie Tipps um mehr Fülle ins Dasein zu bringen und Prana, die Lebensenergie zu erhöhen.

Tipps für körperliche und seelische Entgiftung, die dabei helfen können bis ins hohe Alter fehlt und geschmeidig zu bleiben.

Dazu gehört eine Schritt-für-Schritt-Meditationsanleitung für die Befreiung von Ängsten und zum steigern des Wohlbefinden.


Ein Sadhana, was bedeutet:“ bewusste spirituelle Praxis“ ist was Yogaübungen von einem Fitness-Workout unterscheidet.

Dieses Buch ist in mehrere Kapitel und Übungswochen eingeteilt. Die Überschrift jeder Woche beschreibt den „Weg“-eine kompakte Einführung in eine bestimmte Übung zusammen mit praktischen Anweisungen wie sie speziell in dieser Woche ausgeführt werden kann.

Dabei können bestimmte Übungen natürlich auch nach momentanen Bedürfnissen ausgewählt werden.

Die Philosophie des Buches besteht darin dass der Morgen den Verlauf des Tages bestimmt und Einfluss nimmt auf den ganzen Tagesablauf.

Die meisten von uns wachen morgens mit selbstbezogenen Gedanken auf. Was liegt heute an?-Was werde ich heute machen?-Sofort beschäftigt man sich mit Planung und steckt drin im Gedankenkarussell der Dinge die einen umgeben.

Die schöne Aufmachung des Buches ist sehr hochwertig und ansprechend.

Jede Übung wird Schritt für Schritt in Fotostraßen vorgestellt.

Ihre persönliche Geschichte des Yoga führt auf eine Verbindung mit dem alten Ägypten zurück, aus diesem Grund finden sich Bilder und Zeichnungen von Hieroglyphen die mit Yoga in Zusammenhang stehen.

Ihre These ist das nicht nur in Indien sondern auch im alten Ägypten Yoga praktiziert wurde.

Sharon Gannon gibt in ihrem Buch gute Denkanstöße positiv in jeden Tag zu gehen, indem man den Tag nicht nur mit Yoga beginnt, sondern die Sichtweise auf sein Leben ändert.

4 von 5 Sternen

21 Ansichten