Suche
  • GaumenkinoKoeln

Mehr Gemüse weniger Fleisch - Fleisch reduzieren, ohne darauf zu verzichten!

Das Buch „Mehr Gemüse weniger Fleisch“ von Susanne Kreihe, erschienen im Christian Verlag, behandelt das Thema weniger Fleisch auf eine ganz besondere Weise, denn hier geht es nicht um die Gegenüberstellung der beiden Seiten, Fleischesser oder Vegetarier, sondern den Fleischanteil in Gerichten mit Fleisch auf die Hälfte zu reduzieren und durch Gemüse und andere Zutaten intelligent und lecker zu ersetzen.


„Mehr Gemüse weniger Fleisch“ von Susanne Kreihe
„Mehr Gemüse weniger Fleisch“ von Susanne Kreihe

Es gibt viele Gründe die für das Reduzieren des Fleischkonsums sprechen.

In erster Linie darf es die katastrophalen Zustände in Betrieben nicht mehr geben. Der Weg geht hin zu einer artgerechten Bio Haltung.

Neben der schlechten Behandlung in Zuchtanlagen kommt es dazu dass die Massentierhaltung ein Großteil des CO2 Ausstoßes verursacht.


Zu viel Fleisch belastet nicht nur die Umwelt, sondern auch die Gesundheit.

Studien weisen darauf hin, dass ein erhöhter Verzehr von rotem Fleisch ein Risikofaktor für die Entstehung von Darmkrebs ist.

Susanne Kreihe ist keine Vegetarier, isst aber schon längere Zeit weniger Fleisch, ganz bewusst.

In ihrem Umfeld gibt es viele Vegetarier und Veganer die darin ihre Ernährungsform gefunden haben. Wir können aus zahlreichen vegetarischen und veganen Fleischalternativen wählen und doch ist dieses Angebot nicht für jeden etwas.

Dieses Buch zeigt einen Weg zu weniger Fleisch und mehr Gemüse.

Alle Gerichte in diesem Buch sind klassische Fleischgerichte, sie sind so abgewandelt dass sie nur einen geringen Fleischanteil enthalten, gegenüber dem Original.


Mit Rezepten, wie:

-Gulaschsuppe

-Hackfleisch-Lauch-Suppe

-Gefüllte Paprikaschoten

-Buletten

-Königsberger Klopse

-Lasagne

-Kohlrouladen

-Schnelles Hühnerfrikassee

-Hähnchencurry

-Schweinefleisch süß-sauer

-Hähnchen Saltimbocca

-Sauerbraten Ragout

-Irish Stew

-Schweinegeschnetzeltes

-Empanadas

-Geflügelterrine

-Kebab vom Rind

-Souflaki

und vielen weiteren deftigen Gerichten.

Unterteilt sind die Kapitel nach: Suppen, Alltagsrezepte, Sonn-und Feiertagsgerichte, Kleinigkeiten, minus Meat vom Grill und Beilagen.

Alle Zubereitungen sind Schritt für Schritt beschrieben und lassen sich gut nachkochen.

Die schöne Aufmachung des Einbandes mit teilweise lackierten Druck ist sehr hochwertig und ansprechend. Die vielen tollen Fotos der Gerichte machen Lust auf Genuss mit weniger Fleisch!


5 von 5 Sternen

9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen