Suche
  • GaumenkinoKoeln

Living Ayurveda - Ayurveda für jeden Tag im Rhythmus der Jahreszeiten!

Das Buch „Living Ayurveda“ von Claire Ragozzino, erschienen im Uni Medica Verlag, bringt Ayurveda ganz unkompliziert in den Alltag. Nicht wissenschaftlich komplex und kompliziert, sondern im Rhythmus der Natur und im Zyklus der Jahreszeiten, geprägt von Erde, Sonne und Mond bringen und die Anregungen zurück zur Natur und damit zu uns selbst!

„Living Ayurveda“ von Claire Ragozzino
„Living Ayurveda“ von Claire Ragozzino

Ayurveda ist das aus Indien stammende Medizinsystem, dass die Gesundheit aus einem allumfassenden Blickwinkel betrachtet und Körper, Seele und Geist in Bezug zur Natur sieht Ayurveda bedeutet „das Wissen über das Leben und die Langlebigkeit“. Unsere Gesundheit ist nicht nur die Abwesenheit von Krankheiten, sondern ein dynamischer Zustand der Harmonie zwischen unseren physischen Körper, unserem Geist, unseren Sinnen und unserer Seele. Das Ayurveda lehrt uns, wie wir für diese vier Aspekte sorgen, indem wir genau darauf achten wie sie sich unserer Umgebung auf unseren Gesundheitszustand auswirken und wie man das richtige Denken, die richtige Ernährung und die richtige Lebensweise so eingesetzt, dass man im inneren Gleichgewicht ist.

Die grundlegende Betrachtungsweise des Ayurveda liegt in der Verbindung zwischen dem Makro-und den Mikrokosmos, von universellen zum individuellen, das heißt das, was außerhalb existiert, ist auch in uns vorhanden.

Die einzelnen Aspekte des Ayurveda werden ausführlich und gut verständlich im Buch erklärt. Eines davon ist beispielsweise Agni-unser essenzielles Verdauungsfeuer, dass die Umwandlung von allem lenkt was wir über unsere Sinne aufnehmen. Die Rolle von Agni besteht darin, Energie in Materie umzuwandeln, sei es die Umwandlung von Nährstoffen in gesunde Gewebe oder die Transformation von Nahrung zu Bewusstsein.

Alle Wege führen zurück zur Verdauung als Antrieb für eine gute Gesundheit. Das Ayurveda kennt 13 Haupttypen von Agni im Körper, die dabei helfen, alles zu verarbeiten und zu verdauen, was wir aufnehmen.

In diesem Buch richten wir unsere Aufmerksamkeit in erster Linie auf die Verdauungskapazität in Magen und Dünndarm, die Hauptaufgabe der Verdauung, die unser Essen umwandeln und in die Gewebe umformen, aus denen unser physischer Körper besteht.

Das Buch gibt gute Anreize dieses Wissen für uns nutzbar zu machen, dazu gehören Yoga- Asanas. Und viele Rezepte einfacher köstlicher Speisen die Jahreszeiten untergeordnet sind, wie beispielsweise:

-Ingwer-Fencheltee

-Grapefruit mit Kardamom und Honig

-Zitronen-Ingwer-Dal

-Einfacher Mungobohnensprossen Salat

-Polenta-Teegebäck

-Dosa-Waffeln mit pikantem Chutney

-Hibiskus Sommertee

-Kokos-Chia-Frühstück

-Joghurtspeise mit Safran und Orangenblüten

-Sommerrollen

-Warmer-Zimt-Dattel-Shake

-Immunstärkende Gemüsebrühe

-Geschmorte Wurzeln und Rosenkohl

-Einfaches Apfelkompott

-Goldmilch-Haferflocken

-Yogi-Mahlzeit

und viele weitere Rezepte.

Alle Zubereitungen sind sehr gut erklärt und weitestgehend unkompliziert. Besonders zu erwähnen sei die schöne Aufmachung des Einbandes mit markierter Oberfläche und teilweise goldenem Druck.


Die vielen tollen Fotos laden ein die Rezepte und Praktiken auszuprobieren. Ein wunderschönes Buch für alle die mehr Zeit für sich nehmen wollen um Körper und Seele in Balance zu bringen mit dem Wissen des Ayurveda!


5 von 5 Sternen

4 Ansichten0 Kommentare