Suche
  • GaumenkinoKoeln

How to be Gluten frei and keep your friends- Gluten frei Leben ohne Einschränkungen mit viel Genuss!

Das Buch „How to be Gluten frei and keep your friends“ von Anna Barnett, erschienen im ars vivendi Verlag, zeigt den optimalen Einstieg in die Ernährungsumstellung mit köstlichen, jedoch einfachen Rezepten und vielen praktischen Tipps.

„How to be Gluten frei and keep your friends“ von Anna Barnett
„How to be Gluten frei and keep your friends“ von Anna Barnett

Ohne Einschränkungen bei vollem Genuss -für jede Gelegenheit- jeden Geschmack und garantiert Gluten frei.

Das Buch beantwortet die Frage für all jene, die in Sachen „Gluten frei“ Neuland betreten, genauso wie für jene die schon länger Gluten frei unterwegs sind und mal wieder neue Inspiration brauchen.

Vor allem aber beantwortet es auf viele Fragen, wie:

Was darf man jetzt noch essen und wie gelingt es auch Freunde und Familie für glutenfreies Essen zu begeistern?!

Das Buch bietet zudem ein paar tolle Tipps wie man sein Essen neu durch Aromenvielfalt aufpeppt. Mit ein wenig Öl geträufelt wird aus einem schlichten Gericht eine kulinarische Sensation, im Buch findet man beispielsweise Rezepte für Minzeöl, Chilliöl oder ein Rosmarin-Thymianöl.


Wenn auch beim Essen gehen auf Gluten freies Essen geachtet werden muss, der findet zum Beispiel in der internationalen Küche viele Möglichkeiten.

Gutes indisches Essen ist oft Gluten frei, frisches Curry, Kichererbsenbrot, Reis.

Genauso die mexikanische Küche mit Mais Tortilla, Reis, Bohnen und Käse.

Und das wäre schon mal ein wunderbares Thema für einen Abend mit Freunden zu Hause, ein mexikanisches Festessen.

Diese und viele weitere Tipps erleichtern das Gluten freie Leben. Genauso mit den unkomplizierten Rezepten des Buches, wie:

-Buchweizen-Schoko-Granola

-Spiegeleier mit Koriander, Joghurt, Feta

-Pfannkuchen nach japanischer Art

-Bananenwaffeln, Schokosauce mit Salz

-Spargeltörtchen mit gebackenem Knoblauch & Ricotta

-Vollkornbrot

-Brotzopf mit Oliven & Oregano

-Wallnuss-Rosinen-Brot

-Piccalilli

-Kräuteröle

-Calamariringe mit Trüffelhonig

-Mais Taccos

-Frittierter Fisch

-Thai-Curry mit Schweinefleischspieße

und vielen weiteren tollen Gerichten.

Alles gut beschrieben und schnell gemacht, auch für ungeübte Küche.

Die schöne Aufmachung des Einbandes ist sehr hochwertig und ansprechend. Ein schönes Buch nicht nur für Freunde einer Gluten freien Ernährung.

4 von 5 Sternen

6 Ansichten0 Kommentare