Suche
  • GaumenkinoKoeln

Hot Bread Kitchen - Brotrezepte aus aller Welt als soziales Projekt!

Das Buch „Hot Bread Kitchen“ von Jessamyn Waldman Rodriguez und Julia Turshen, erschienen im Christian Verlag, ist ein ganz besonderes Buch, denn es hat nicht nur authentische köstliche Brot-und Kochrezepte aus der ganzen Welt, sondern zeigt wie ein fantastisches soziales Projekt entstanden ist, von dem alle profitieren können.


„Hot Bread Kitchen“ von Jessamyn Waldman Rodriguez und Julia Turshen

Die Kunst Brot zu backen, ist älter als all unsere modernen Geräte oder die Verfügbarkeit von Dutzenden unterschiedlicher Mehlsorten.

Tatsächlich braucht man nichts als eine Schüssel die Hände und eine Hitzequelle um Wasser und Mehl in Brot zu verwandeln.


Jede Kultur hat ihr eigenes Brot, das eine Art Grundnahrungsmittel darstellt und in den meisten Ländern sind es Frauen die es backen.

Die Hot Bread Kitchen ist ein soziales Unternehmen das Frauen mit diversen Forellenhintergrund niedrigen Einkommen Bildung ermöglicht die Lebens verändern sein kann.


Als Auszubildende in der Bäckerei erwerben Sie das Wissen und die Fähigkeit um Führungspositionen in der Lebensmittelindustrie einnehmen zu können und ein eigenes Geschäft zu führen.

Mit dem Geld das eingenommen wird durch das Backen der Brote und Kochen der Gerichte werden die Ausbildungen der Frauen finanziert.

Das Geschäft finanzierte so die Mission.

In nur wenigen Jahren entstand aus einer weit her geholten Idee eine erfolgreiche Bäckerei nebst Ausbildungsprogramm.


Hier werden diverse traditionelle Brotsorten aus aller Welt gebacken, wie:

-M´smen

-Frischer Minztee

-Rindfleisch-Kartoffel-Curry

-Eir Kichel

-Weiches Lavasch

-Teff-Injera

-Nan-e Barbari

-Naan

-Knoblauch-Naan

-Pita

-Hummus

-Olivenöl-Focaccia

-Tortillas

-Flautas de Queso

-Gorditas

-Tortilla-Chips

-Guacamole

-Rustikales Batard

-Olivenbrot

-Chiabatta

-Roggen-Körnerbrot

-Challah

und viele weitere beliebte Köstlichkeiten.

Das Sortiment ist vielfältig und authentisch weil die verwendeten Rezepte bereits von Generationen von Frauen weitergereicht wurden.

Alle Rezepte sind teilweise in Fotostraßen sehr gut beschrieben. Besonders gut gefallen mir die Brotbackttipps die ein gutes Gelingen garantieren.

Die schöne Aufmachung des dicken Einbandes mit teilweise lackierten Druck ist sehr hochwertig und ansprechend.


Doch es sind nicht nur die Rezepte, sondern auch die Menschen die dahinter stehen, die dieses Buch so besonders machen.


Es geht um mehr als nur Backen, es geht um das menschliche und das was uns wachsen lässt, Essen welches wir miteinander teilen, ein tolles Buch!


5 von 5 Sternen

0 Ansichten