Suche
  • GaumenkinoKoeln

Gemeinsam am Tisch - Unkompliziert, köstlich vegetarisch, für große Runden und jeden Tag!

Das Buch „Gemeinsam am Tisch“ von Annemarie Wildeisen, erschienen im AT Verlag, bietet eine Fülle an köstlichen vegetarischen Rezepten und trifft damit den Zeitgeist. Für viele ist heute das Kochen für Familie und Gäste nicht einfacher geworden, im Gegenteil. Die einen mögen kein Fleisch mehr auf dem Teller, andere essen sogar vegan, manche haben mit eine Unverträglichkeit oder Allergien zu kämpfen und deshalb ihre Ernährung umgestellt, und dann sind da noch die heiklen Esser mit Abneigungen aller Art.

„Gemeinsam am Tisch“ von Annemarie Wildeisen
„Gemeinsam am Tisch“ von Annemarie Wildeisen

Da vergeht mancher Köchin, manchem Koch die Lust an gemeinsamen Essen, bei denen Zubereitung all dies unter einen Hut bringen muss.

Sie hat in diesem Zusammenhang Erfahrung macht. Mit vegetarischen Gerichten liegt man fast nie falsch, denn sie zeichnen sich durch eine große Bandbreite und Vielfalt in der Zubereitung aus und lassen sich auch relativ einfach abwandeln indem man das eine oder andere einfach weglässt oder durch Allergiker-oder vegane Produkte ersetzt, die heute in jedem Supermarkt gut erhältlich sind.

Aus eigener Erfahrung kann sie sagen, dass dabei viel Spannendes zu entdecken ist. So schmeckt eine Linsen-Bolognese mindestens genauso gut wie die klassische Hackfleischvariante.

Darum hat dieses Buch für alle etwas zu bieten, so das Kochen für Freunde und Familie kein Problem mehr ist und man die Zeit in großer Runde genießen kann, ganz ohne Kopfstress. Mit Rezepten, wie:

-Gemüse Tatar mit Feta

-Frischkäse-Tomaten-Börek

-Labneh orientalische Joghurtbällchen

-Gefüllte Avocado

-Orientalischer Kartoffelsalat

-Ofenranden mit Belugalinsen

-Zucchetti-Flan auf grünen Bohnen

-Bundkarotten im Papier auf Selleriepüree

-Peperoni-Quiche

-Strudelteig-Tarte mit Sommergemüse

-Auberginen nach Pizza-Art

-Canelloni mit Ricotta, Ruccola und Kräutern

-Feta-Gemüse-Gratin

-Nüsslisalat mit Risotto

-Gelbe Grütze

-Gebackene Aprikosen mit Joghurtcreme

-Apfel-Rosen aus Blätterteig

-Himbeer-Brownies

und vielen weiteren tollen Gerichten.

Alle Zubereitungen sind Schritt für Schritt beschrieben und lassen sich gut nachkochen. Die Zutaten sind so ausgewählt dass man sie problemlos im Supermarkt, oder auf dem Markt bekommt.

Was wiederum das Vorbereiten um einiges erleichtert.

Die schöne Aufmachung des dicken Einbandes mit mattierter Oberfläche und exklusiver Fadeneinbindung ist sehr hochwertig und ansprechend.

Die vielen tollen Fotos der Gerichte laden zum Nachkochen ein. Sympathisch und voller Leidenschaft erfährt man die Kniffe und Tricks für ein entspanntes Kochen für große Runden, bei denen jeder mit Köstlichkeiten nach seiner Art verwöhnt wird. Ein wichtiger Aspekt der uns alle wieder an einen Tisch holt und gemeinsam gute Zeiten verbringen lässt. Ein tolles Buch!


5 von 5 Sternen

6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen