top of page
Suche
  • GaumenkinoKoeln

Frau Kaufmann kocht - Rezepte ohne Firlefanz- Ehrliche Gerichte aus guten Zutaten

Das zweite Kochbuch von Karin Kaufman und Karin Guldenschuh, erschienen im AT Verlag, bringt eine Sammlung ganz persönlicher Rezepte zusammen.

Im Vordergrund steht die Wertschätzung von Lebensmitteln, regionale und saisonale Zutaten, denn die Vielfalt der Zutaten und die Faszination der vier Jahreszeiten zeichnet sich besonders in der Küche ab. Das wird besonders in diesem Buch und ihren Rezepten klar.

Frau Kaufmann kocht
Frau Kaufmann kocht

Während im ersten Buch der Weg der Zutaten von ihrem Ursprung bis auf den Tisch verfolgt wurde, geht es diesmal um den ganz persönlichen Blick auf das Kochen in allen Lebenslagen. Die Kreationen sind Ausdruck eines bodenständigen und zugleich weltoffenen Lebensstils.

Sie entspringen der Freude über die Ernte zum richtigen Zeitpunkt, der Überzeugung vom besonderen Wert hochwertiger Lebensmittel, der Liebe zum Vorjahr der Tradition am Holzherd, oder der Sehnsucht nach Verlängerung des Urlaubs mit kulinarischen Souvenirs und dem Glauben an die Herz erwärmen Kraft der Rituale beim Essen.

Gutes Essen an einem schönen gedeckten Tisch stiftet Frieden als tragfähige Brücke für das Gespräch.

Neben frischen guten Zutaten, spielen Gewürze eine wichtige Rolle in der Küche. Gewürze geben jedem Gericht eine ganz besondere Note!

Damit es auch dann gut schmeckt, wenn es schnell gehen muss kreiert und produziert Christine Kaufmann ihre eigenen Gewürzmischungen.

Im ersten Kapitel wird die Zusammensetzung der Gewürze beschrieben.

Weil sie täglich mit den Gewürzmischungen kocht, sind diese auch ein wichtiger Bestandteil ihrer Rezepte.

Aber Achtung oft wird zu früh gewürzt. Fisch und Gemüse wird sie erst nach dem Garen, dünsten oder Braten. Frische Kräuter sollte man erst am Schluss dazu geben, damit ihr Aroma nicht verfliegt.

Diese und weitere hilfreiche Tipps gibt es viele im Buch für ein erfolgreiches Ergebnis, der leckeren Gerichte, wie:

-Mangold-Käse-Knödel

-Zitronen-Kräuter-Spaghetti

-Ratatouille-Gratin

-Risotto mit Pfifferlingen

-Zwetschgenkuchen mit Streusel

-Pavlova mit Beeren

-Pfannenbrot mit Kräutern

-Schwarzer Linsensalat

-Knäckebrot

-Minestrone

-Hühnerkeulen mit Curry und Ingwer

-Lauchsuppe mit Wallnüssen

-Marmorgugelhupf

-Zopf

-Bananenschnitten

-Bosnische Torte in Weiss

-Spargel asiatisch mit Kurzgebratenem


und vielen weiteren tollen Gerichte. Alle Zubereitungen sind sehr gut Schritt für Schritt beschrieben, nicht jedes Gericht ist schnell gekocht, dennoch ist es sehr gut erklärt das auch ungeübte Köche köstliche Gerichte zubereiten können.

Die schöne Aufmachung des Einband mit Prägedruck und den vielen tollen Fotos aus der Küche und der Gerichte ist sehr hochwertig und ansprechend.

Man spürt die Leidenschaft und Wertschätzung für gute Lebensmittel und echte Gerichte. Mit ihrem zweiten Kochbuch ist er ein weiteres tolles Buch gelungen welches sich gut zum ersten ergänzt!


5 von 5 Sternen

28 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page