Suche
  • GaumenkinoKoeln

Fermentieren - Einfach und gesund, zurück zu den Techniken unserer Großeltern!

Das Buch „Fermentieren“ von Adam Elabd, erschienen im DK Verlag, zeigt wie vielseitig das Thema Fermentieren ist.


Denn es macht Lebensmittel nicht nur haltbar und gesund, sondern bringt auch viele Aromen mit.

Man denke an Wein, Bier, Käse oder Sauerkraut, oder Tee alles entstanden durch Fermentation.

„Fermentieren“ von Adam Elabd
„Fermentieren“ von Adam Elabd

Unter den richtigen Bedingungen kommen recht einfache Zutaten zusammen, machen gemeinsam eine Verwandlung durch und werden zu etwas ganz Neuem.

Wenn Mikroorganismen auf Starter genannt, mit Kohlenhydraten mitten in Verbindung gebracht und ein wenig Zeit bekommen, findet die Fermentation statt.


Mikroorganismen, etwa Hefe, oder Bakterien wandeln Kohlehydrate in der Nahrung, wie Stärke oder Zucker, in Alkohol oder Säure um.

Durch die Fermentation werden komplexe Aromen aufgeschlossen was uns fad und ungenießbar vorkommt, kann so scharf, salzig, sauer oder süß werden. Zudem haben fermentierte Lebensmittel einen gesundheitlichen Vorteil. Der menschliche Darm beherbergt ein weiteres Spektrum an Probiotika, gute Bakterien die Verdauung und Immunsystem im Gleichgewicht halten und uns vor Erkältungen schützen, weil sie das Wachstum und die Ausbreitung schädlicher Bakterien verhindern.


Denn die Darmflora kann im Laufe des Lebens durch Umweltfaktoren, Antibiotika, oder verarbeitete Lebensmittel geschädigt werden. Wer fermentierte Nahrung die reich an gesunden Bakterien ist zu sich nimmt unterstützen somit die Vitalität der Mikroflora des Verdauungstraktes und kräftig das Immunsystem.


Welche tollen und leckeren fermentierten Lebensmittel sich ganz einfach herstellen lassen zeigen die Rezepte des Buches, wie:

-Sauerkraut

-Curtido

-Einlegegurken

-Ägyptische Essigrüben

-Kimchi

-Sunomono

-Eingelegter Ingwer

-fermentierte Butter

-Kefir

-Joghurt

-Dosa

-Tofu

-Rote-Bete-Kwas

-Ingwerbier

-Kombucha


und viele weitere Rezepte.

Alle Zubereitungen sind Schritt für Schritt beschrieben und lassen sich ganz einfach nacharbeiten. Unterteilt in die verschiedenen Fermentationsprozesse bekommt man schnell einen guten Überblick.


Die schöne Aufmachung des Einbandes mit mattierter Oberfläche ist sehr hochwertig und ansprechend. Die vielen tollen Fotos machen Lust auf Fermentation Zuhause!


5 von 5 Sternen

6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen