top of page
Suche
  • GaumenkinoKoeln

Einfach chinesisch - Chinesisch unkompliziert mit viel Gemüse und Topo!

Das Buch „Einfach Chinesisch“ von Sissi Chen, erschienen im DuMont Verlag, hat nicht nur ein außergewöhnlich schönes Design, sondern auch außergewöhnlich köstliche und gleichzeitig einfache Gerichte.

chinesische Kochuch
„Einfach Chinesisch“ von Sissi Chen

Inspiriert von ihrer Kindheit bei ihren Großeltern in Beijing zeigt sie eine Vielfalt traditioneller Gerichte. Das Besondere, die oft etwas aufwändigere und kompliziertere chinesische Küche bekommt hier den unschlagbaren Pragmatismus den Sissi Chen von ihrer Mutter kennt!


In der chinesischen Küche ist der Geschmack sehr wichtig, aber mindestens genauso elementar sind Textur, Aromen und Farben.

Außerdem ist die Ausgewogenheit einer Mahlzeit wichtig, idealerweise besteht sie aus Kohlehydraten, Gemüse und einer Proteinquelle. Eine Mahlzeit ihrer Großeltern setzt sich demnach immer zusammen aus Reis bzw. Nudeln mit zwei Toren vor-oder Gemüsespießen und ein bis zwei Fisch-oder Fleischkomponenten. Der Kontrast von süß, herzhaft, sauber und scharf gleichzeitig macht das Besondere an den Speisen aus.


Man braucht nicht viel der typischen chinesischen Zutaten, und einige Rezepte in diesem Buch kommen sogar ganz ohne eine davon aus. Gerade wenn man wie sie in Nordchina aufgewachsen ist, wird man zu Hause viel häufiger einfach mit Salz statt mit Sojasoße. Ihre Mutter verwendete nach wie vor bei den traditionellen Teigtaschen Simpelzutaten wie Salzpfeffer und Sesamöl  aus dem Supermarkt um die Ecke.


Um Köstlichkeiten zu kochen, wie:

–        gebratene Nudeln mit Gemüse

–        chinesische Scheren Nudeln

–        grimmiger Seidentofu mit zwei Varianten

–        Grüne Bohnen mit Knoblauch

–        Chinakohl mit Chili Öl

–        Tofu süßsauer

–        Brokkoli mit Knoblauch

–        Tomaten und Eier gebraten

–        Spinat mit Sesamdressing

–        Schweinefleisch-Schiene Alkohol-Teigtaschen

–        selbst gemachte Teigtaschen

–        sauer-scharfe-Kartoffelstreifen

–        sauer-scharfer-Chinakohl

–        Rindfleisch-Kreuzkümmel-Teigtaschen

–        Hühnerfleisch-Teigtaschen

–        Wantans in Chiliöl

–        Tofu- Spinat- Teigtaschen

–        Zhou Reissuppe

und viele weitere leckere Gerichte. Ihre Rezepte reflektieren ihren persönlichen chinesisch geprägten Geschmack und sind kein Manifest. Sie geben Hilfe, Empfehlungen und Sicherheit.


Sie ist der festen Überzeugung dass man erst durch ausprobieren ein elementares Grundverständnis für Geschmacksprofile und Zutaten-Kombinationen bekommen kann und das gilt ihrer Meinung nach für jede Küche.

Essen war und ist für sie schon immer essenziell, denn es stellt einen der wenigen Zugänge zu ihrer eigenen Kultur und ihren Wurzeln der.

Die schöne Aufmachung des Einband mit offenen Kanten und teilweise lackiertem Druck, sowie der Beigabe eines HS Stäbchen hübsch verpackt Gehalten von einem pinken Gummiband modernes und Tradition im Design, genauso wie ihre Rezepte-traditionelle chinesische Küche zubereitet und gekocht im hier und heute!


Mit den vielen tollen Fotos der Gerichte bekommt man Lust aufs Nachkochen, ein Buch das Spaß macht!


5 von 5 Sternen

11 Ansichten0 Kommentare

コメント


bottom of page