Suche
  • GaumenkinoKoeln

Die Omeletteschule - Eine Liebeserklärung an die französische Eierspeise!

Das Buch „Die Omeletteschule“ von Gero von Randow, erschienen im Prestel Verlag ist die Liebeserklärung an das perfekte Omelette mit all seinen Wand und Variationen.

„Die Omeletteschule“ von Gero von Randow

Ein letzter zuzubereiten erfordert wenig Vorkenntnisse jedoch braucht man etwas Zeit um Erfahrungen zu sammeln und Experimentierfreude.

Darum enthält dieses Buch auch keine Schritt für Schritt Anleitung und abgemessen Mengenangaben.

Viele Angaben sind Anregungen, das Universum des Omelettes auf eigene Faust zu erkunden.

In den klassischen Kochbüchern finden sich unendlich viele Omeletterezepte. Nur leider sind die meisten veraltet. Diese leichte, elegante Eierspeise kommt da beispielsweise in Begleitung schwerer Saucen auf den Teller oder verschwindet in einem üppigen Blätterteiggebilde.

Dabei ist das Omelette eine so vielseitige Speise die sich mit unzähligen Taten zu leichten, gesunden Gerichten kombinieren lässt.

Omelettes passen zu jeder Tages-und Nachtzeit. Es eignet sich als leichte Mittagsessen oder nächtliche Stärkung

nicht nur Herz sagt auch süß wird das Omelette gegessen, dies ist jedoch nicht Thema des Buches.

Wie auch immer es sollte auf jeden Fall leichtfüßig und luftig daherkommen.

Die Oberfläche sollte in jedem Fall fein bleiben, darf nicht rustikal werden.

Daher eine Grundregel-das Omelette darf keinesfalls an bräunen. Ein kleiner Goldton macht aus ihm ein Bauernfrühstück, das ist sicher auch lecker aber spiegelt nicht die Leichtigkeit eines Omelette wieder.

Das Buch beschreibt bis ins ein Basisrezept für Omelette welches in neuen Kombinationen die Basis für jedes Gericht ist, wie beispielsweise:

-Omelett mit Püree

-Omelett mit Pilzen

-Omelett mit Kartoffeln

-Das Gemüse-Omelett

-Omelett mit Hummer

-Italienisches Omelett

-Omelett mit Karotten und Erbsen

-Omelette mit Estragon

-Omelett mit Tofu und Gemüsefond

-Französisches Omelett nach Auguste Escoffier

-Japanisches Omelett

-Amerikanisches Omelett

und viele weitere tolle Omelettegerichte.

Die schöne Aufmachung des Einband mit Fotos im Retrostyle ist sehr hochwertig und ansprechend.

Das Buch schafft Klarheit was das besondere am Omelette ist und was es ausmacht. Oft verwechselt mit Rüderei oder Pfannkuchen.

Im französischen ist ein Omelette einer Eierspeise ohne Zusatz von mi oder ähnlichem. Seine Zubereitung macht es so besonders, mit viel Liebe und Hingabe.

4 von 5 Sternen

0 Ansichten