Suche
  • GaumenkinoKoeln

Die hohe Kunst vom Dampf garen - Gesund, voller Aromen und köstlich zubereiten im Dampfgarer!

Das Buch „Die hohe Schule vom Dampfgaren“ von Susann Kreihe, erschienen im Christian Verlag, zeigt welche Vorteile das Dampfgaren mit sich bringt und wie einfach und köstlich eine Vielzahl gesunder leckerer Gerichte mit der Methode des Dampfgarens zubereitet werden können.

 „Die hohe Schule vom Dampfgaren“ von Susann Kreihe
„Die hohe Schule vom Dampfgaren“ von Susann Kreihe

Denn beim Garen im Dampf wird nicht wie in der Flüssigkeit direkt, sondern wird indirekt gegart. Das geschieht Aroma-und vitaminschonend und zählt somit zu den besonders gesunden Garmethoden.

Die Gerichte bekommen ohne oder mit nur wenig Fett aus, durch den intensiven Eigengeschmack kann sparsam gesalzen werden.

Das Garen ist eine Methode, bei der ein Lebensmitteln in heißem Wasserdampf gegart wird. Kocht man Lebensmittel in Wasser, gehen viele Inhaltsstoffe in die Gasflüssigkeit über.


Gartmann jedoch Gemüse beispielsweise, sollte es genau danach schmecken was es ist. Und genau dieser Effekt wird beim Dampfgaren erzielt.

Wasser wird dabei in einem externen Dampferzeuger erhitzt und dann als Wasserdampf in den Garraum geleitet.

Bei etwa 97-100°C umschließt der Dampf das Lebensmittel, der Sauerstoff entweicht aus dem Garraum. Der heiße Wasserdampf sorgt dann dafür, dass die Lebensmittel garen.

Sowohl Farbe als auch Geschmack bleiben weitestgehend erhalten. Besonders zarte Speisen, wie Obst oder Fischfilet garen dabei noch schonender bei geringen Temperaturen von etwa 75-90°C.

Diese können an vielen Geräten separat eingestellt werden.

Bevor man sich jedoch einen Dampf) legt, reichen für die ersten Versuche und Erfahrungen jedoch ein einfacher Siebeinsatz für den Topf. Um dann jedoch professioneller arbeiten zu können wäre ein Dampfgargerät zu empfehlen.

Für die Zubereitung von Gerichten, wie:

-Rahmgeschnetzeltes mit Tortillas

-Königsberger Klopse mit Kartoffeln

-Gemüsecurry

-Gedämpfter Fisch mit Dillsauce und Reis

-Mac´n´Cheese

-Kartoffel-Lauch-Suppe

-Gemüsecremesuppe

-Gnocchi auf Mangoldgemüse

-Gemüse-Tortilla

-Ratatouille mit Risoni

-Pilaw mit Feta

-Dal mit Spinat und Kokosmilch

-Cremiges Fischragout mit Safran

-Tafelspitz mit Wurzelbrühe

-Hähnchencurry

-Hühnerfrikassee

und vielen weiteren Köstlichkeiten.

Alle Zubereitungen sind Schritt für Schritt beschrieben und lassen sich gut nachkochen.

Die exklusive Aufmachung des Einbandes mit goldener Schrift und mattierter Oberfläche ist sehr hochwertig und ansprechend.

Das perfekte Buch für alle die sich mit dem Thema dampfgaren genauer beschäftigen möchten.


5 von 5 Sternen

4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen