Suche
  • GaumenkinoKoeln

Die Alchemie der Wechseljahre - Veränderungen erkennen und positiv annehmen!

Das Buch „Die Alchemie der Wechseljahre“ von Bettina Schmidt, erschienen im Windpferd Verlag, entspricht der persönlichen Sicht der Autorin auf ihre Zeit der Wechseljahre, sie schöpft aus den Erfahrungen ihrer Zeit der Veränderung.


Und macht damit die Veränderungen dieses Lebensabschnittes bewusst. Denn die Zeit der Wechseljahre ist geprägt von Jahren sichtlicher körperlicher Veränderung, aber vor allem kommt man an die Grenzen persönlicher Leistungsfähigkeit.

Natürlich finden zu jeder Zeit des Lebens Veränderungen statt, doch letztendlich sind die Wechseljahre die Phase des Lebens in der sowohl bei Frauen als auch bei Männern ein Wandel eingeleitet wird.

Auf körperlicher Ebene zeigen sich jetzt die Missstände, die wir bis dato vernachlässigt haben.

Sogenannte Zivilisationskrankheiten, hinzukommen hormonbedingte Hitzewallungen, depressive Zustände, Schlaflosigkeit, Müdigkeit und vieles mehr. Jetzt heißt es umdenken, sich nicht von Abhängigkeiten bis aus Bequemlichkeit resultierend in eine negative Bahn aus Angst, Trauer und Einsamkeit zu begeben.

Nun ist der Zeitpunkt der Neuorientierung auf emotionaler und geistiger Ebene.

Hier gibt das Buch gute Anregungen und macht uns unsere neue Lebenssituation bewusst, sodass wir nicht in ein negatives Gedankenmuster geraten.

Im Kapitel die Matrix der Wechseljahre werden Wechseljahresbeschwerden wie Hitzewallungen beispielsweise mit natürlichen Pflanzenextrakten behandelt die eine hormonausgleichende Wirkung haben.

Es sind Heilpflanzen beschrieben die sowohl den Progesteron als auch den Östrogenspiegel beeinflussen. Zudem viele homöopathische Mittel und Schüssler-Salze.

Besonderes Thema sind die drei größten Problembereiche in den Wechseljahren: Hitzewallungen, Gewichtszunahme und Schlafstörungen werden mit allen Mitteln der Naturheilkunde behandelt.


Ein Buch für alle Frauen und Männer in der Mitte des Lebens und einem positiven Übergang in die zweite Lebenshälfte.


4 von 5 Sternen

8 Ansichten