Suche
  • GaumenkinoKoeln

Das große Buch der Fermentradition - Trendthema Fermentation mit leckeren Rezepten aus aller Welt!

„Das große Buch der Fermentation“ von Antonia Kögel erschienen im Christian Verlag zeigt wie vielseitig die alte Tradition des Fermentierens ist.

Das Fermentieren von Lebensmitteln hat wieder neue Bedeutung gewonnen und liegt voll im Trend.


„Das große Buch der Fermentation“ von Antonia Kögel

Früher machte man sich das haltbar machen von Lebensmitteln mit der Zuhilfenahme von Mikroorganismen zu Nutze um große Mengen Lebensmittel, nach einer Ernte beispielsweise über mehrere Monate haltbar zu machen.

Heute ist es der gesundheitliche Wert und der Geschmack der Lebensmittel die im Vordergrund stehen.

Spezielle gute Bakterien wie man sie in jedem fermentierten Gericht findet stärken das Immunsystem und sind somit von Vorteil für unsere Gesundheit.

Sogenanntes „Funktionalfood“ wie beispielsweise Probiotischer Joghurt sind überflüssig wenn man sich auf alte Küchentraditionen zurück besinnt.

Denn Funktionalfood gibt es schon immer in den Küchen dieser Welt.

Kimchi beispielsweise enthält nicht nur viel Vitamin B, sondern eben auch zahlreiche Probiotika.

Neben den vielen gesundheitlichen Aspekten, dem tollen, außergewöhnlichen Geschmack und der Vielfalt der Möglichkeiten ist das Thema präsenter denn je.

So wird durch die Fermentation von meist regionalen und saisonalen Produkten das Bewusstsein dafür gestärkt was die Umwelt im Moment anbietet. Produkte werden dadurch länger haltbar gemacht, damit wird alles genutzt und nichts weggeworfen. Außerdem ist man nicht darauf angewiesen das ganze Jahr frische Zutaten, wie Tomaten beispielsweise zu kaufen.

Das Buch stellt viele Möglichkeiten der Fermentation vor und schaut dabei auch über Landesgrenzen hinaus.

Korea, Japan, China, Mexiko, Thailand, Malaysia, Indonesien, Polen, Ungarn, Russland, Schweden, Island, Italien, Griechenland und Methoden der Türkei zur Fermentation werden im Buch mit einbezogen und vorgestellt.

So vielfältig wie die Länder, so vielfältig sind auch die Rezepte, wie:

-Rettichstreifen Kimchi

-Traditionelles Chinakohl-Kimchi

-Gurken-Kimchi

-Sauerrahm Butter

-Milchkefir

-Chinesische Tee-Eier

-Curry-Eier

-Salzzitronen

-Soja Ananas

-Sauerkraut

-Essiggurken

-Essigrüben

-Chilibohnen

-Zitronenspargel

-Ingwerkarotten

-Senfzwiebeln

-Kräutertomaten

-Salzige Radieschen

-Zwetschgen Kombucha

-Wasserkefir

-Spiced Ginger Beer

-Ingwer Zitronen Shrub

-Apfel-Cidre

-Thymian-Trauben-Kombucha

und viele weitere Köstlichkeiten.

Alle Zubereitungen und Fermentationsverfahren sind Schritt für Schritt, teilweise in Fotostraßen beschrieben.

Die schöne Aufmachung des dicken Einbandes mit teilweise lackierten Druck und den vielen tollen Fotos der Gerichte ist sehr hochwertig und ansprechend.

Das Buch erklärt umfangreich das Thema Fermentation mit vielen Tipps und Tricks für erfolgreiche Ergebnisse!

5 von 5 Sternen

10 Ansichten