Suche
  • GaumenkinoKoeln

Bangkok Original Streetfood - Authentische, köstliche Thai-Küche!

Das Buch „Bangkok Original Streetfood“ von Ben Kindler, erschienen im AT Verlag, zeigt die köstliche Vielfalt der Garküchen in Bangkok.

Frische Zutaten, Obstgemüse, Kräuter und Gewürze und das Geschick und Feingefühl alles passend zu kombinieren macht die Thai Küche aus.


„Bangkok Original Streetfood“ von Ben Kindler

Viele Kräuter und andere Zutaten werden in Thailand nicht nur wegen ihres einzigartigen Geschmacks auch ihre Wirkung auf Körper und Seele wegen verwendet.

Kräuter und Wurzeln sowie alle anderen Zutaten sind bei uns im Asia-Laden erhältlich.

Wer einen Balkon oder Garten besitzt, kann sich Jungpflanzen im Gartenmarkt besorgen, sie ziehen und den ganzen Sommer über frisch verwenden.

Das wichtigste Grundnahrungsmittel in Thailand ist Reis. Auch in der Straßenküche wird zu allen Salaten, Suppen oder warmen Gerichten ein Päckchen mit gedämpftem Reis serviert. Es gibt in Thailand unzählige Reissorten. Die bekanntesten sind Jasmin Reis, Klebreis, schwarzer Reis, brauner Reis und Sao Hai- Reis. Eine besonders hochwertige Reissorte aus dem Sao Hai-District in der Provinz Saraburi.

Diese ganzen Reiskörner werden beim Kochen wieder weich, noch matschig.

Diese Reise wird im Gegensatz zu anderen Reissorten nur einmal im Jahr geerntet.

In Thailand scheint sich alles ums Essen drehen. Zu jeder Tageszeit, sogar in der Nacht findet man dort immer irgendetwas Leckeres zu essen.

Der Tag beginnt meist mit einer sanften Suppe, mit Reis oder Gemüse vom Vortag erwärmt in einer leichten Hühnerbrühe.

Anstatt zu fragen, wie es jemanden gehe, stellen die Menschen dort die Frage ob man schon gegessen habe. Den ganzen Tag gibt es verschiedene Suppen, meist mit Huhn oder Fisch, selten mit Rind.

Eines haben jedoch alle Suppen gemeinsam, sie köcheln den ganzen Tag vor sich hin und werden immer intensiver.

Gegessen werden sie mit Einlagen Nudeln, Reis, Gemüse, Fisch, Fleisch sowie Kräutern und Rostzwiebeln.

Am Abend schließlich kommen Familie und Freunde zusammen um miteinander zu genießen. Viele verschiedene Gerichte werden zubereitet und gleichzeitig in der Mitte des Tisches platziert und geteilt.

Oft wird ausgelassen, fröhlich gegessen und getrunken.

Mit Gerichten, wie:

-Knuspriger Schweinebauch

-Karamellisierte Cashewkerne

-Gegrillte Hühnerkeule im Pandamblatt

-Gefüllte Eiernetze

-Glasnudelsuppe

-Glasnudelsalat

-Grüner Papayasalat

-Würziger Hackfleischsalat

-Tom Kha Gai

-Reissuppe mit Hühnchen

-Pho Bo

-Pad Thai

-Omelette mit Hackfleisch

-Gebratenes Hähnchen mit Ingwer

-Grünes Curry

-Rotes Thai-Curry mit Gemüse und Tofu

und viele weitere Köstlichkeiten.

Alle Zubereitungen sind Schritt für Schritt beschrieben und lassen sich gut nachkommen. Besonders zu erwähnen ist die schöne Aufmachung des Einbandes mit strukturierter Oberfläche und teilweise lackierten Druck. Die stimmungsvollen Fotos setzen Bangkok und die köstlichen Gerichte gekonnt in Szene und machen Lust auf köstliches Thaifood!

5 von 5 Sternen

37 Ansichten