Suche
  • GaumenkinoKoeln

Bangkok Streetfood - Authentische Köstlichkeiten aus den Straßen Bangkoks!

Das Buch „Bangkok Streetfood“ von Sareen Rojanametin und Jean Thamthanakorn, erschienen im Christian Verlag, zeigt die große kulinarische Vielfalt Bangkoks, die sich hauptsächlich auf den Straßen abspielt.


Das Buch „Bangkok Streetfood“ von Sareen Rojanametin und Jean Thamthanakorn

Bangkok hat zahlreiche historische und neue Stadtteile, mit quirligem Leben, 24 Stunden lang, dass sich weit um das Zentrum ausbreitet.

Bangkoks Altstadt mit dem Königspalast und dem atemberaubenden Tempel des Smaragd Buddhas, sowie weiteren historischen und kulturell bedeutenden Sehenswürdigkeiten ist ein Touristenmagnet.

An nahezu jeder Ecke der Stadt findet man Streetfood-Stände,

wo unterschiedlichste Speisen und Gerichte rund um die Uhr angeboten werden. Bei Sonnenaufgang bauen die Verkäufer ihre Stände auf und bereiten verschiedene Frühstücksgerichte für einige Esser zu.

Morgens erhält man einen guten Einblick in die thailändische Lebensweise.

Die Stadtbewohner beginnen ihren Tag damit, Essen für die buddhistischen Mönche zuzubereiten und zu spenden. Diese verlassen ihren Tempel und nehmen die Almosen entgegen, wie es täglich Brauch ist.

Weil die Mönche sich nur von gespendete Messen ernähren, gilt die Essensgabe als eine Möglichkeit, für gutes Karma zu sorgen.

Zum Frühstück ist man schon Reis, Gemüse, Nudeln sogar Currys.

Wenn die Mittagszeit näher rückt, tauchen auf Bangkoks Straßen noch mehr Streetfood-Händler auf. Die Menschen lieben es zu essen, auf das Mittagessen folgt immer noch ein Snack und frisches Obst.


Das Abendessen spielt die größte Rolle im Tagesablauf, hier kommen die Familien zusammen um sich am Esstisch hausgemachte Köstlichkeiten zu teilen.

Abends tummeln sich auch unzählige Menschen, Touristen sowie Einheimische auf den Straßen und beleben die kulinarische Szene.

Hier findet man köstliches, wie:

-Ei mit Schweinefleisch in süßsaurer Sojabrühe

-Papaya-Salat

-Arme-Leute-Pfannkuchen

-Chinesischer Brokkoli mit knusprigem Schweinefleisch

-Hainan-Hähnchen-Reis

-Schnittknoblauch-Küchlein

-Süßer Klebreis mit Durian

-Eiernudeln mit Hähnchencurry

-Hühnersuppe mit Kokoscreme

-Salat mit Hähnchenhack

-Gedämpfte Eiercreme

-Krebs mit schwarzem Pfeffer

-Cupcakes mit Kokoscreme

und viele weitere tolle Gerichte.


Alle Zubereitungen sind Schritt für Schritt beschrieben. Die authentischen Gerichte sind mit vielen asiatischen Zutaten zubereitet, die jedoch auch bei uns in gut sortierten Asialäden erhältlich sind.


Die schöne Aufmachung des Einbandes mit teilweise lackierten Druck ist sehr hochwertig, mit den vielen tollen Fotos bekommt man einen guten Eindruck von Bangkoks Straßenleben und seinen kulinarischen Köstlichkeiten.


4 von 5 Sternen

24 Ansichten