Suche
  • GaumenkinoKoeln

Süßes glutenfrei backen - Glutenfreie Köstlichkeiten erfolgreich backen!

Das Buch „Süßes glutenfrei backen“ von Elke Schulenburg, erschienen im Freya Verlag, erklärt wie glutenfreies Backen funktioniert um süße Köstlichkeiten selbst backen zu können. Denn im Gegensatz zum Backen mit Gluten, sollte man beim glutenfreien backen die ein oder andere Regel beachten für erfolgreiche Ergebnisse.

„Süßes glutenfrei backen“ von Elke Schulenburg

Glutenfrei genießen hat viele gesundheitliche Vorteile, nicht nur für Zöliakiebetroffene und Glutensensible, sondern alle die auf ihre Gesundheit achten wollen.

Glutenfreies backen funktioniert vollkommen unkompliziert und brauchst keine Fertigbacktmischungen!-Denn sie haben das gleiche Manko wie die traditionellen Fertigmischungen die meisten enthalten chemische Zusätze, viel Zucker und sind mit künstlichen Aromen versehen.

Mehlmischungen mit glutenfreiem Mehl lassen sich ganz leicht selbst mischen und individuell abwandern.

Glutenfreies Mehl ist eine echte Bereicherung in der Küche und viel mehr als eine gezwungene Alternative zum Weizenmehl.

So bekommt der traditionelle Marmorkuchen durch etwas Kokosmehl ein asiatisches Flair, oder Waffeln gebacken mit automatischem Hafermehl und einem Hauch Zimt eine besondere Note.

Die Mischungen für unterschiedliche Mehlmix sind im Buch beschrieben und werden individuell eingesetzt.

Wer oft glutenfrei backt kann sich die Mehlmischungen bereits auf Vorrat vor mischen. Das spart Zeit und die Mehlmischung ist immer griffbereit!

Jedes Mehl hat andere Backeeigenschaften da sich die Zusammensetzung in Stärke und Eiweißgehalt unterscheidet. Im Buch werden nicht nur die Mehlsorten sondern auch Treibmittel und Backthilfen ausführlich erklärt.

Das finde ich besonders gut an diesem Buch denn wer glutenfrei backenacken will sollte diese Art zu backen verstehen. Das ist die Grundlage selber kreativ abzuwandeln.

Das Buch hat außerdem eine tolle Auswahl an leckeren glutenfreien Rezepten, wie:

-Bienenstich

-Double Brownies

-Feigen-Tarte

-Mascapone Torte

-Mohnkranz

-Hamburger Butterkuchen

-Omas Mohnkuchen

-Amerikaner

-Knusperwaffeln

-Müsliriegel

-Baumkuchenspitzen

-Profiteroles

-Whoopies

-Windbeutel

und vielen weiteren Köstlichkeiten.

Alle Zubereitungen sind Schritt für Schritt beschrieben, mit vielen Tipps und Ideen für neue Varianten eines Gebäcks oder Kuchen.

Die schöne Aufmachung des Buches mit den vielen tollen Fotos der Autorin ist sehr ansprechend und hochwertig. So macht Gluten Freibacken Spaß!

5 von 5 Sternen

0 Ansichten