Suche
  • GaumenkinoKoeln

Nicht übers Knie brechen - Alles zum Thema konservative Methode bis hin zur Knie OP!

Das Buch „Nicht übers Knie brechen“ von Prof. Dr. Hanno Steckel, erschienen im Becker Joest Volk Verlag, klärt auf!

Alle aktuellen Behandlungsmethoden mit Vor- und Nachteilen werden ausführlich beschrieben.

Im Jahr 2016 sind in Deutschland 170.000 künstliche Kniegelenke eingesetzt, Tendenz steigend und die Betroffenen sind dabei immer jünger.


„Nicht übers Knie brechen“ von Prof. Dr. Hanno Steckel

Vor jeder Operation sollte jedoch wenn wie sinnvoll eine konservative Behandlung stehen. Ob es die Operation ist, oder die konservative Behandlung eine Aussicht auf Erfolg haben kann, zeigen eine gründliche Untersuchung und das intensive Gespräch mit dem Behandler.

Grob betrachtet ist das Kniegelenk ein Scharniergelenk. Genauer betrachtet ist aber viel komplexer als das Scharnier einer Schranktür.

Es ist ein Drehscharniergelenk das auch bei gebeugtem Knie eine leichte innen-und Außendrehung zulässt.

Zudem wird bei Beugung des Kniegelenkes eine Roll-und Geleitsbewegung zwischen Oberschenkel und Unterschenkel ermöglichen.

Das ist die Grundlage dafür dass wir nicht nur gehen, Rennen springen, balancieren, Schwimmen sondern vieles mehr können.

Die Gelenksflächen sind mit Knorpel überzogen, einer genialen Geleitspaarung, die es uns ermöglicht unendlich viele Bewegungszyklen zu durchlaufen. Knorpel reagiert elastisch auf Druck und Biegung. Knorpelschäden sind die häufigsten Ursachen für Kniegelenkes Probleme mit unterschiedlichen Problem ansetzen. Knorpel ist unverzichtbar und hat ein grundlegendes Problem. Er wächst nicht nach, sodass jeder Mensch mit seinen ganz persönlichen Knorpelvorrat leben muss.

Das macht den Knorpel so kostbar, weshalb er auch als „Gold der Gelenke“ bezeichnet wird.

Zeigt umfangreich alle konventionellen Arten von Therapien und die verschiedenen OP Möglichkeiten.

Auch Behandlungsmethoden die nach Ansicht von Prof. Dr. Hanno Steckel unsinnig sind und langfristig keinen Erfolg haben was ihm seine Erfahrung zeigt, werden im Buch beschrieben.

Zu Beginn natürlich eine ausführliche anatomische Aufklärung um das Knie besser zu verstehen.

Zudem ist alles mit vielen Illustrationen und Fotos bebildert für ein leichteres Verständnis.

Auch für Menschen noch keine Kniebeschwerden bietet eine Vielzahl Übungen um die Muskulatur und zu stärken, sodass er keine Beschwerden auftreten.

Das Buch macht klar wie mich Hunde Kniegelenke für Beweglichkeit und Lebensqualität sind.

5 von 5 Sternen

0 Ansichten