Suche
  • GaumenkinoKoeln

Glutenfreie Butterplätzchen für Weihnachten!

Glutenfrei backen ist manchmal mit Schwierigkeiten verbunden, da ja der Eiweißkleber Gluten fehlt.

Glutenfreie Weihnachtsplätzchen

Diese Plätzchen gelingen jedoch schnell und einfach und sind so lecker!

Wer möchte kann sie mit einer Zuckerklausur oder Schokolade verzieren.

Ich finde sie Natur mit etwas Puderzucker bestäubt am schönsten

Zutaten für ca. 2 Bleche:

250 g glutenfreies Mehl

110 g Zucker

25 g Butter

Mark von 1 Vanilleschote

1/2 Päckchen Backpulver

1 Ei

eine Prise Salz

Zubereitung:

Den Ofen auf Ober-/ Unterhitze bei 200° vorheizen.

Dann werden alle trockenen Zutaten in einer Schüssel vermengt.

Nun die restlichen Zutaten: Das Ei und die Butter dazu geben und zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.

Die Arbeitsfläche mit glutenfreiem Mehl bedecken und den Teig darauf ausrollen, die Plätzchen ausstechen auf ein Backblech geben.

Die Bleche in den Ofen geben und den Ofen auf 160° herunter setzen, die Plätzchen 10-15 Minuten backen. Darauf achten dass sie nicht zu braun werden.

Es ist wichtig die Plätzchen vollständig auskühlen zu lassen bevor man sie vom Blech nimmt, sonst zerfallen sie schnell.

36 Ansichten