Suche
  • GaumenkinoKoeln

Endlich Wein verstehen - Das sympathischste Weinbuch erklärt uns die Weinwelt!

Das Buch „Endlich Wein verstehen“ von Madelyne Meyer, erschienen im AT Verlag, erklärt uns die Weinwelt ganz unverblümt und für jeden gut verständlich, mit einer wunderbaren Prise Humor.

„Endlich Wein verstehen“ von Madelyne Meyer

Ein Buch für Alle die gerne Wein trinken und Wein verstehen möchten, wissen möchten warum Weine so unterschiedlich wie die Meinungen sein können.

Was zeichnet den Geschmack aus und welche Faktoren nehmen Einfluss.

Auf liebenswerte und humorvolle Art und Weise bringt uns die Weinexpertin Madelyne Meyer das Thema Wein näher.

„Neulich der Rotwein war fantastisch!“ Aber warum das so ist wissen Sie nicht? Dann ist dieses Buch genau das richtige!

Hier wird Weinkompetenz gut anwendbar, leicht verständlich vermittelt.

Sehen-riechen-schmecken! Sind die wichtigsten Faktoren bei der Bewertung eines Weines.

Die Optik gibt den ersten Eindruck, wenn der Wein im Glas ist. Allein mit der Optik ist jedoch unmöglich die Qualität eines Weines zu bestimmen.

Wer sein Glas in die Luft hält und von unten hineinschaut entblößt damit nur seine Ahnungslosigkeit. Wer seinen Wein schwenkt lässt so genannte Kirchenfenster entstehen (Schlieren, Tränen) die an der Glasinnenseite herunter laufen. Viele vermeintliche Weinkenner behaupten dass sich damit die Qualität des Weines zeige.

Alles Quatsch! Bei diesem Phänomen handelt es sich um Alkohol, der beim schwenken des Weinglases verdunstet.

Interessant wird es beim Wahrnehmen der Aromen über die Nase. Der Geruch eines Weines trägt sehr zum Gesamteindruck bei. Es gibt Menschen die mehr mit der Nase wahrnehmen, und solche die Aromen besser im Gaumen schmecken, das ist individuell.

Wichtig zu wissen ist jedoch, dass Wein oft anders riecht als er schmeckt.

Was den Geruch angeht, entdeckt man meist Aromen wie: fruchtig-flora-pflanzlich-würzig-erdig.

Die Themen des Buches reichen von Basics, darunter serviert Temperatur, Haltbarkeit welches Glas usw., bis hin zu Weinanbau, Weinausbau und Degustieren.

Besonders zu erwähnen ist die schöne Aufmachung des Einbandes mit teilweise lackierten Druck. Und den vielen witzigen Illustrationen, die das Buch besonders sympathisch machen. Tolles Thema, schönes Buch! 5 von 5 Sternen

0 Ansichten