Suche
  • GaumenkinoKoeln

Das Leben ein Fest - Kulinarische Schätze der islamischen Küche in wunderbarer Aufmachung!

Der große Band „Das Leben ein Fest“ von Anissa Helou, erschienen im AT Verlag, ist eine unvergleichbare, großartige Sammlung von mehr als 300 Rezepten aus der islamischen Welt. Rezepte die alle traditionell verschiedene Landesküchen widerspiegeln.


„Das Leben ein Fest“ von Anissa Helou

Jedes Rezept erzählt eine Geschichte, somit ist das nicht nur Rezeptsammlung, sondern man erfährt viel Hintergründiges zur Tradition und Kultur.

So erfährt man beispielsweise, dass ein wichtiges Grundnahrungsmittel in islamischen Ländern Reis ist. Doch der Reis genießt in einem Land eine ganz besondere Verehrung, im Iran.

Dort gibt es Länder, die ausschließt verschiedene Reissorten verkaufen und dazu Steinsalz welches man zum kochen braucht.

Im Iran wird Reis vor allem in der Provinz Gilan am kaspischen Meer angebaut.

Oft wiederholen sich Rezepte im Buch, die bei genauem Hinschauen doch unterschiedlich sind. Dies spiegelt die regionalen Variationen eines Landes wieder. Auch heute noch erstreckt sich die muslimische Welt entlang des Bosporus, dem der Weg der Ausbreitung des Islam folgte.

Von Marokko, Algerien, Tunesien und Ägypten, über Afghanistan, Bangladesch, Pakistan und Indien bis hin zur chinesischen Provinz Xing Yang und nach Usbekistan in Zentralasien. Dazwischen liegen der Libanon, Syrien, Palästina, Jordanien, die Türkei und der Iran, die vereinigten Arabischen Emirate, Oman, Saudi-Arabien und Katar am Persischen Golf.

Essen ist eines der wichtigsten Bestandteile der muslimischen Kultur. So werden Feiertage von Heiligen opulent gefeiert.

Große Feste die in der muslimischen Welt besonderen Stellenwert haben. Dazu kommen natürlich die Feiern zu wichtigen Lebensabschnitten wie Beschneidung oder Hochzeit.

Viele Gerichte sind mit Traditionen und festen verbunden.

Hochzeitsfeiern dauern in Marokko bis zu drei Tagen, in Indien können Sie es manchmal sogar bis auf eine Woche bringen. Hierzu gehören viele köstliche Gerichte, wie:

-Iranisches Fladenbrot

-Somalische Pfannkuchen

-Marokkanisches Brot

-Nordafrikanisches Schichtbrot

-Briouats mit Ei

-Ramadan-Brot

-Saudische Fleischpastete

-Brot des Harems

-Ägyptisches Brotpudding

-Türkischer Kebab

-Indische Hackfleisch-Ei-Bällchen

-Lamm-Tajine mit Kartoffeln und Erbsen

-Geschmortes Lamm mit Kreuzkümmel

-Pakistanisches Hühnchencurry

-Joghurtdrink

-Iranischer Safranreis

-Kräuter-Polow

-Reiskuchen mit Lamm

-Juvelenreis

-Auberginen in Tomatensauce

und viele weitere islamische Köstlichkeiten.

Besonders zu erwähnen ist die exklusive Aufmachung des dicken Einbandes mit goldener Schrift. Die vielen Fotos der Gerichte machen Lust auf orientalische Köstlichkeiten. Sehr schön finde ich auch die vielen Informationen und Details der verschiedenen Gerichte und ihren traditionellen Geschichten.

5 von 5 Sternen

8 Ansichten