Suche
  • GaumenkinoKoeln

Back doch mal mit Bohnen - Köstliche Ideen bringen Hülsenfrüchte in neuem Format auf den Tisch!

Das Buch „Back doch mal mit Bohnen“ von Lina Wallentinson, erschienen im Christian Verlag, zeigt wie Hülsenfrüchte einen ganz neuen Einsatz in der Küche finden, nämlich als Backzutat.


„Back doch mal mit Bohnen“ von Lina Wallentinson

Mit Hülsenfrüchten zu backen ist gesund, und lecker!

Würziges Knäckebrot und Müsliriegel gelingen mit Linsen, Bohnen im Teig machen ein Brot saftiger.

Angefangen hat alles als der fünfjährige Sohn der Autorin gegenüber wohnen im Essen eine große Skepsis hegte, belegte Brote jedoch liebte.

Da erinnerte sie sich an ihre Zeit als Redakteurin und einen Rezeptebeitrag, in der Zeitschrift Buffe, in dem Kichererbsenpüree in den Brotteig kam.

Ihr Sohn ahnte nicht und ihm schmeckten die Brote fantastisch.

Dadurch hatte sie Lust bekommen noch mehr auszuprobieren. So sind die tollen Rezepte des Buches entstanden.


Eine ganz neue gesunde Backart mit tollen Ergebnissen.

Die meisten von uns essen täglich Brot und natürlich gibt es gar keinen Grund, Brot nicht für gut zu heißen. Wenn wir nun aber so viel Brot essen und es möglich ist durch die Zugabe von Hülsenfrüchten es noch gesünder zu machen, warum eigentlich nicht?

Bohnen, Erbsen und Linsen enthalten nicht nur Proteine und gute Ballaststoffe sondern auch verschiedene Vitamine und Mineralstoffe.

Gleichzeitig verlangsamt man die Erhöhung des Blutzuckerspiegels für die Kohlehydrate im Brot sorgen. Das liegt daran das die Ballaststoffe in den Hülsenfrüchten erst aufgebrochen werden, wenn sie auf die Bakterien im Darm treffen.

Beim Brotbacken bietet es sich meist an gekochte Bohnen, Erbsen unter den Teig zu mischen. Genauer gesagt werden die Hülsenfrüchte mit Wasser oder einer anderen Flüssigkeit kuriert und dann mit dem Rest der Zutaten vermengt.

Ausnahmen sind eingeweichte Linsen, sie eignen sich perfekt um Müsliriegel und Energiebällchen daraus zu machen. Alle Zubereitungen der einzelnen Köstlichkeiten werden im Buch Schritt für Schritt beschrieben.


Für die Herstellung von beispielsweise:

-Walnussbrot mit grünen Linsen

-Sesamstangen mit Kichererbsen und Haferflocken

-Schwarzes Linsenknäcke

-Karottenbrot mit roten Linsen

-Dinkelzöpfe mit Pistazienpesto

-Frühstücksmuffins mit Haferflocken und Teffmehl

-Einfaches Haferbrot mit Mungobohnen und Nüssen

-Preiselbeerbrot mit Linsen

-Saatenbrot mit Bohnen und Kreuzkümmel

-Heidelbeerriegel mit Kardamom und Zimt

-Mangoriegel mit roten Linsen

-Schokobällchen mit Bananenchips

-Black Bean Brownies mit Erdnüssen

und vielen anderen, köstlichen mit Hülsenfrüchten.


Herzhafte Brote lassen sich genauso gut mit Hülsenfrüchten kombinieren sie verführerisches süßes, auf gesunden Weg.


Ein ganz tolles Buch mit völlig neuen gesunden Ansätzen zum Thema Backen!


5 von 5 Sternen

16 Ansichten