Suche
  • GaumenkinoKoeln

So kocht Afrika - Ein kulinarischer Reiseführer durch Afrika!

Das Buch „So kocht Afrika“ von Dorah Sitole, erschienen im Christian Verlag, präsentiert den Kontinent auf kulinarische Weise, mit 160 Rezepten.

So kocht Afrika von Dorah Sitole

In einzelnen Kapiteln werden Regionen und Blätter vorgestellt. Dabei erfährt man nicht nach Highlight als leckeres Rezept, sondern auch die Landes, die Traditionen und seine Vegetation.

Das Buch trägt dazu bei Afrika mit einer wunderbaren Vielfalt besser kennen zu lernen. Die Traditionen afrikanischer Küche erfreuen sich wachsender Beliebtheit.

Die traditionellen Lebensmittel, von denen sich Menschen seit Jahrhunderten ernähren, sind ein wichtiger Bestandteil der Kulturen.

Die köstliche Küche Nordafrikas beispielsweise ist geprägt durch die arabische Küche und hat zweifellos internationale Trends geprägt.


Und die Einflüsse der westafrikanischen Kochkunst reichen bis in die USA, sich in den Gumbo- Gerichten der kreolischen und Cajun- Küche die Vielseitigkeit afrikanischer Zutaten zeigt.

Oder die herrlichen Gewürze Sansibars verleihen Delikatessen in aller Welt eine exotische Note.

In den Museen Zentralafrikas wimmelt es vor Fischen, die für die dort lebenden Menschen nicht nur eine wichtige Einkommensquelle ist, sondern auch Hauptnahrungsmittel.

So hat jedes Land aufgrund seiner Vegetation oder durch geschichtliche Einflüsse geprägt, ganz unterschiedliche Speisen und Traditionen, wie beispielsweise:

-Tomato Bredie

-Zwiebel-Sambal

-Mutton Breyani Lammcurry aus dem Ofen

-Kürbis-Mais-Püree

-Geschmortes Hähnchen

-Fisch mit Kohl und Tomaten

-Bohnenbrei

-Gebratene Leber mit Blattgemüse

-Bulgur mit Bohnen

-Gehacktes Lammfleisch

-Gemischter Gemüsesalat

-Blattgemüse mit Erdnuss-Sauce

-Denningvleis Hammelfleisch Ragout

und viele weitere köstliche Gerichte.

Alle Zubereitungen sind Schritt für Schritt beschrieben. Es gibt unkomplizierte und etwas aufwändigere Gerichte, jedoch lohnt es sich auch diese zu probieren.

Da nicht alle afrikanischen Zutaten bekannt sind werden im letzten Teil des Buches vorgestellt. Sowie eine Liste von Bezugsquellen und dem Internetversand afrikanischer Produkte.

Die schöne Aufmachung des Einbandes mit vielen appetitlichen Fotos der Gerichte ist sehr ansprechend und hochwertig.

Ein tolles Buch für alle die den großen Kontinent einmal von der kulinarischen Seite kennenlernen möchten!

5 von 5 Sternen

0 Ansichten