Suche
  • GaumenkinoKoeln

Neue Heimat - Tim Mälzer - Moderne Heimatküche mit großer internationaler Vielfalt

Das neue Kochbuch „Neue Heimat“ von Tim Mälzer, erschienen im Mosaik Verlag, ist ein besonderes Kochbuch, es zeigt eine Heimatküche, vielfältig und zusammengewachsen auf allen Küchen der Kulturen die mit uns hier leben!

Tim Mälzer - Neue Heimat

Im Vergleich zu seinem vorigen Buch „Heimat“, hat dieses Buch einen städtischen Einfluss, es ist nicht regional und schon gar nicht national.

Es ist ein modernes Kochbuch für ein modernes Deutschland. Ein Land mit einem zeitgenössischen Heimatsbegriff - mit offenen Köpfen und offenen Töpfen!

In Deutschland schmeckt es heute anders als vor 50 Jahren.

Es schmeckt italienisch, spanisch, türkisch, arabisch, deutsch um nur einige kulinarische Einflüsse zu nennen.

Oder anders gesagt Spaghetti, Pizza, Döner, Burger, Falafel und Humus gehören selbstverständlich zur Heimat.

Heimatküche ist eine Küche die satt macht, körperlich und emotional.

„Für manche mag Heimat noch ein Ort im gestern sein, ich bin im heute Zuhause!“ So Tim Mälzer.

Essen ist ein wesentlicher Teil von dem was wir Heimat nennen. Ein Gefühl der Geborgenheit. Wer könnte sich beispielsweise eine Heimat Pizza vorstellen?

Pizza stiftet Gemeinschaft, man kann gut in Stücke teilen und in größerer Runde gemeinsam essen, mit den Händen versteht sich, Pizza ist Essen zum Anfassen.

Genauso erfreut sich die der Levante das ist ein Sammelbegriff für Gerichte aus Israel, Syrien, Jordanien, dem Libanon mit all ihren Köstlichkeiten und exotischen Gewürzen.

So ist dieses Buch eine bunte Vielfalt Deutschlands beliebtester Gerichte, wie:

-Salat von gegrillten Zucchini

-Kartoffelsalat nach Art des Winzers

-Käse-Hackbraten mit Dörrpflaumen und cremigem Lauch

-Cevapcici vom Lamm mit Humus

-Sloppy Joe mit Chorizo-Hack

-Steckrübeneitopf mit Hackbällchen

-Königsberger Klopse nach Art der Abruzzen mit Olivenreis

-Elsässer Nacken-Zwiebel-Topf

-Kartoffelsuppe mit Sauerkraut und Laugenchips

-Bratwurst Asia

-Kartoffelsalat mit gebratenem Kürbis und knuspriger Blutwurst

-Steinpilz-Frittata

-Kürbisrisotto

-Geschmorte Lammschulter mit Auberginen

-Auberginen mit Speck

-Rösti mit Bacon

-Chicken Chili Nuggets mit Majo-Orientalische Lasagne

-Spareribs mit BBQ- Marinade

-Topfenknödel

-Baklava

-Zimtschnecken

und vielen weiteren Köstlichkeiten.

Alle Zubereitungen sind Schritt für Schritt beschrieben und lassen alle gut nachkochen. Teilweise mischen sich auch kulinarische Einflüsse anderer Länder mit typisch deutschen Produkten, was mir sehr gut gefällt.

„Miso mit dickem Boden“ beispielsweise.

Die schöne Aufmachung des Einbandes mit Textileinbindung und Prägedruck ist sehr hochwertig und ansprechend. Die vielen tollen Fotos machen Spaß und regen zum Nachkochen an.

Ich finde „neue Heimat“ ein gelungenes Buch, Tim Melzer ist es gelungen eine kulinarische Brücke zu schlagen, zwischen der deutschen Küche und den kulinarischen Einflüssen zugewanderte Menschen mit ihren landestypischen Köstlichkeiten. Gewachsen zu einer Heimatküche von heute. Sehr empfehlenswert! 5 von 5 Sterne

45 Ansichten