Suche
  • GaumenkinoKoeln

Low Carb raffiniert kombiniert - So köstlich und vielseitig kann Low Carb sein!

Das Buch „Low Carb raffiniert kombiniert“ von Tanja Dusy und Inga Pfannebecker, erschienen im EMF Verlag, ist einfach genial und macht Spaß!

Denn es unterscheidet sich von vielen anderen Low Carb Kochbüchern da es ein besonders flexibles Konzept verfolgt, aus dem sich mehr als 500 Gerichte kombinieren lassen.

„Low Carb raffiniert kombiniert“ von Tanja Dusy und Inga Pfannebecker

Denn raffinierte Low Carb Beilagen sind gefragt! Die eiweißreichen Hauptzutaten wie Fleisch, Fisch oder Eier sind schnell entschieden, aber was gibt es dazu wenn die klassischen kohlenhydratehaltigen Beilagen ausscheiden.

Im Buch findet man eine Fülle köstlicher kohlehydratearmer Beilagen.

Hier zeigen sich viele Gemüsesorten in ganz neuem Gewand: Blumenkohlreis, Zucchininudeln, oder Kartoffelsalat aus Sellerie statt Kartoffeln sind nur einige fantastische Beispiele Gemüse mal ganz anders zu genießen.


Wer weniger Kohlehydrate isst und dabei auf „Slow Carbs“ aus Gemüse und Hülsenfrüchte setzt, wird bald merken dass er kaum noch Heißhunger hat.

Denn Slow Carbs müssen im Gegensatz zu den schnellen Varianten aus Stärke und Zucker erst verlegt werden, bevor der Körper die Energie nutzen kann. Dadurch lassen Sie den Blutzucker sanfter und langsamer ansteigen. Die perfekte Low Carb Kombination liefert höchstens 30 % der Kalorien in Kohlehydraten. Dieses Verhältnis erreichen die Gerichte des Buches, egal wie man sie kombiniert.


Mit Rezepten, wie:

-Eiweiß-Nuss-Brot

-Grünes Gemüse mit Sesamsauce und Grillsteak

-Gratinierter Parmesanlauch

-Kohlrabi-“Bratkartoffeln“

-Zucchininudeln mit Avocadocreme

-Blumenkohl-Tandoori Style

-Auberginen-Tomaten-Gratin

-Gefüllte Portobellopilze

-Rosenkohlsalat mit Zitrus-Dressing

-Chicoree in Senfsahne

-Sellerierösti mit Quark

-Pilz-Paprika-Pfanne

-Ofenbrokkoli

-Sellerie-Fritten

-Orangen-Rotkraut aus dem Ofen

-Zitronen-Rahm-Wirsing

-Ofenspargel

und vielen weiteren Gerichten.

Alle Zubereitungen sind Schritt für Schritt beschrieben und absolut unkompliziert. Eine perfekte Feierabendküche! Denn besonders abends ist die Low Carb Küche zu empfehlen, so nutzt der Körper den Schlaf dazu sich zur Energiegewinnung an die Fettreserven zu begeben.

Die schöne Aufmachung des Einbandes mit strukturierter Oberfläche und vielen tollen Fotos der Gerichte ist sehr hochwertig und ansprechend.

Jedes Kapitel stellt eine Hauptzutat vor, wie: Rindersteak, Schnitzel, Hähnchenkeulen, Lachsfilet, Garnelen, Eier, Schafskäse und Tofu.

Dazu gibt es eine ganze Reihe an Beilagenvorschlägen die sich untereinander austauschen lassen und köstliche „Low Carb Gerichte“ bilden für jeden Geschmack und jede Gelegenheit. Ein tolles Buch!


5 von 5 Sternen

12 Ansichten